-

Ergebnisse 41 - 50 unter 1679 für  Wikipedia / Gleichheit der Wahl / Wikipedia    (2000000 Artikel)

Chancengleichheit print that page

Feminist_Suffrage_Parade_in_New_York_City,_1912.

Während in der Natur Chancen nach statistisch beschreibbaren Regeln, per Zufall oder über die Macht des Stärkeren / Ersteren / Angepasstesten (engl. fittest ) verteilt werden, werden Chancen in menschlichen Gesellschaften durch Menschen reguliert. In den Bemühungen um Chancengleichheit

Der Utilitarismus print that page

Die ethische Position des Utilitarismus war seit dem späten 18. Jahrhundert insbesondere von Jeremy Bentham , aber auch von dessen Freund und John Stuarts Vater James Mill , entwickelt und verbreitet worden. James Mill erzog seinen einzigen Sohn privat und schottete ihn als Kind systematisch

wikipedia.org | 2018/9/10 5:03:42

Philosophie der Neuzeit print that page

Frans_Hals_-_Portret_van_Ren%C3%A9_Descartes

Die Philosophie der frühen Neuzeit , die ca. vor 1400 die Philosophie des Mittelalters ablöste und sich bis etwas 1800 erstreckt, ist ein Abschnitt der Philosophiegeschichte , der einerseits vom neuen naturwissenschaftlichen Weltbild (seit Nicolaus Copernicus und Galilei ) und den dazugehörige

Politische Linke print that page

mitunter weit voneinander entfernten Strömungen der politischen Linken eint dabei, dass sie von der Gleichheit der Menschen ausgehen. [1] [2] [3] Mit linker Politik werden sehr unterschiedliche Umsetzungsversuche jener ideologischen Ansätze bezeichnet, welche die Aufhebung von Ungleichheit

wikipedia.org | 2018/9/10 17:46:02

Katholische Soziallehre print that page

Die katholische Soziallehre ist die Soziallehre der katholischen Kirche. Sie ist historisch eng mit dem päpstlichen Lehramt , insbesondere den Sozialenzykliken , verknüpft. Obwohl die Kirche seit ihren Anfängen zur sittlichen Gestaltung des sozialen Lebens Stellung bezog und in der Scholastik

wikipedia.org | 2018/9/11 0:17:54

Konservative Revolution print that page

Charles_Maurras_-_photo_Fr%C3%A9d%C3%A9ric_Boissonnas

Weil der Begriff Konservative Revolution verwendet wird, um nationalistisches , antidemokratisches Denken salonfähig zu machen, und wegen der starken Heterogenität der so zusammengefassten Ideologeme ist er in der Fachwissenschaft bis heute umstritten. Seltener wird er in jüngster Zeit

Utopie print that page

Illustration_Das_Volk_im_Zukunftsstaat_1904_001

Eine Utopie ist der Entwurf einer fiktiven Gesellschaftsordnung, die nicht an zeitgenössische historisch-kulturelle Rahmenbedingungen gebunden ist. Der Begriff bezieht sich auf „Nicht-Ort“; aus altgriechisch οὐ- ou- „nicht-“ und τόπος tópos „Ort“. Die mit Utopie

John Locke print that pageTimeline of John Locke

John_Locke

Locke gilt allgemein als Vater des Liberalismus . [1] [2] [3] Er ist zusammen mit Isaac Newton und David Hume der Hauptvertreter des britischen Empirismus . Des Weiteren ist er neben Thomas Hobbes (1588–1679) und Jean-Jacques Rousseau (1712–1778) einer der bedeutendsten Vertragstheoretiker

Metaphysische Anfangsgründe der Rechtslehre print that page

Die Metaphysischen Anfangsgründe der Rechtslehre erschienen 1797 als selbständiger erster Teil der Metaphysik der Sitten des Philosophen Immanuel Kant . Die Rechtslehre ist ein „System der Prinzipien des Rechts“, in der Kant die in der Kritik der reinen Vernunft (KrV) sowie in den

wikipedia.org | 2018/9/10 13:05:26

Peter von Oertzen print that page

Bundesarchiv_B_145_Bild-F047045-0019,_Mannheim,_SPD-Parteitag,_v._Oertzen,_Vogel

Peter von Oertzen stammte aus einem sozial-konservativen Elternhaus des mecklenburgischen Landadels. Sein Vater war der nationalkonservative Journalist Friedrich Wilhelm von Oertzen . [1] Peter von Oertzen wurde politisch maßgeblich durch die Zeit des Nationalsozialismus und den Krieg