-

Ergebnisse 1 - 10 unter 428 für  Wikipedia / Ajax Amsterdam / Wikipedia    (2000000 Artikel)

Ajax Amsterdam print that page

1971_Champions_League_Final_Ajax_-_Panathinaikos

Der Amsterdamsche Football Club Ajax , kurz AFC Ajax und im deutschsprachigen Raum bekannt als Ajax Amsterdam , ist ein Fußballverein aus der niederländischen Stadt Amsterdam . Zusammen mit Feyenoord Rotterdam und der PSV Eindhoven gehört Ajax Amsterdam zu den erfolgreichsten

Ajax Amsterdam (Frauenfußball) print that page

Der Amsterdamsche Football Club Ajax Vrouwen , ist ein Fußballverein aus Amsterdam . Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Mannschaft 2.1 Sportliche Leitung 3 Stadion 4 Trainer 5 Farmteam 6 Bekannte Spielerinnen 7 Einzelnachweise 8 Weblinks Geschichte [ Bearbeiten

wikipedia.org | 2018/9/9 10:01:16

Datei:Ajax Amsterdam.svg print that page

werden. Logo Logo, das dem Marken- oder Namensrecht unterliegt //de.wikipedia.org/wiki/Datei Ajax Amsterdam .svg Diese Datei ist möglicherweise nicht mit den Richtlinien von Wikimedia Commons kompatibel. Es sollte individuell geprüft werden, ob sie nach Wikimedia Commons verschoben

wikipedia.org | 2018/9/11 5:40:34

Vorlage:Navigationsleiste Kader von Ajax Amsterdam print that page

Zur Überprüfung und Aktualisierung: Kaderliste | Stand: 12. April 2018 Navigationsleistenwartung Bei Fragen oder Problemen mit dieser Navigationsleiste oder den Artikeln wende dich an das folgende Portal oder die folgende Redaktion: Bei Problemen oder Wünschen zu Vorlagen kannst du

wikipedia.org | 2018/9/9 0:24:34

Liste von Spielern von Ajax Amsterdam print that page

Die Liste der Spieler von Ajax Amsterdam verzeichnet aktuelle und ehemalige Spieler von Ajax Amsterdam . A [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] Ghana Belgien Stanley Aborah Niederlande Wim Addicks Niederlande Marokko Ismail Aissati Niederlande Marokko Jamal Akachar Belgien

wikipedia.org | 2018/9/11 2:58:04

Amsterdam Arena print that page

Amsterdam_Arena_Roof_Open

Die Amsterdam Arena (Eigenschreibweise: Amsterdam ArenA ) ist ein Bahnhof Amsterdam Bijlmer in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam . Es liegt im Stadtbezirk Amsterdam Zuidoost und ist mit gegenwärtig 54.033 Plätzen das größte Stadion der Niederlande. [1] Der Fußballverein

Olympiastadion Amsterdam print that page

Amsterdam_Olympisch_Stadion

Das Olympiastadion Amsterdam ( niederländisch Olympisch Stadion ) ist ein nutzte das Stadion für Heimspiele, deren erwartete Zuschauechtathletikanlage" title="Leichtathletikanlage"> Leichtathletikanlage im Amsterdamer Stadtviertel Stadionbuurt ( Niederlande ). Es wurde als Hauptaustragungsort

Ajax Orlando Prospects print that page

Der Verein wurde 2002 gegründet und war ein Ableger vom niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam . Nach durchschnittlichen Ergebnissen wurde der Verein bereits 2007 wieder aufgelöst. Letzter Kader [ Bearbeiten | Quelltext bearbeiten ] Kader vom 22. Juli 2006 Nr. Position

wikipedia.org | 2018/9/10 11:29:31

Blauw Wit Amsterdam print that page

Anefo_910-6883_Blauw-Wit_tegen

Verein einen Sportplatz mietete. Im Jahr 1915 gab es im Ligabetrieb die ersten Derbys gegen den AFC Ajax ; beide Spiele endeten mit einem 2:1-Sieg der Auswärtsmannschaft. Im folgenden Spieljahr wurde Blauw Wit ungeschlagen Meister der zweiten Klasse und stritt mit Ajax , Haarlem und DVS

Frank de Boer print that pageTimeline of Frank de Boer

FrankBoer

De Boers Profikarriere begann 1988 beim AFC Ajax in Amsterdam , bei dem er bereits als Jugendspieler aktiv gewesen war. Anfangs spielte er noch als linker Außenverteidiger , ehe er später in die Innenverteidigung rückte. Er war Teil des legendären Ajax -Teams, das 1995 die Champions League